Julia Hart
Director
de | en

news  work  teaching  about/imprint  contact
JuliaDittrich©ksc_3427

»I stand upon my desk to remind myself that we must constantly look at things in a different way.
You see, the world looks very different from up here.«

From the motion picture "Dead Poets Society"
MISSION
My directing work focuses on poetic storytelling and an artistic exploration of language itself.

In telling stories, I want to show people on stage, examine human conflicts, and question patterns of behavior—to grab the audience, move them, ask questions, and to inspire them to think about their lives. I work with a reduction of elements on stage to focus on the existential problems of the characters.

Language is a transmitter, a code of information and a medium for expressing our emotions, fears, states of being, dreams and wishes. Language is also poetry. With the term poetry I do not just mean beautiful language, but real work on language-- work that deals with the exploring the possibilities of language on stage and searches for unique ways of playing with speech. I am interested in discovering new approaches to language and its function in the theater.

Theater is a place for confrontation - with texts, stories, people, images, and opinions. Theater is a space for looking and listening. Theater is a collective experience. In my work, I try to make the audience aware that they are in this space together - experiencing and watching together – A showcase for language, where texts can work.
close

BIOGRAPHY
Julia Hart was born in Pittsburgh, PA in 1981. After growing up in Duluth, Minnesota, Julia received her bachelor’s degree in German Literature and Theatre Studies at Yale University in 2003. She was awarded a Tutorial Fellowship from the Robert Bosch Foundation in 2003/2004 where she directed her first shows in the former East Germany. She then spent a year in New York working in publishing and assistant directing off-Broadway, and working for the Civilians. She was awarded a Fulbright Grant in 2005 to return to Germany to research theater post-reunification. After interning and assistant-directing at the Theatertreffen Festival, Maxim Gorki Theater, and other Berlin theaters, Julia began the directing program at the School for Music and Theater Hamburg in 2008. Since then she has directed plays in English and German, ranging from contemporary American playwrights to the German classics and has received three scholarships from the DAAD for her achievements.
close

CV
  • DIRECTING
  • 2020
  • Yellow and Pink (in progress)
    Fundus Theater Hamburg
    A theatrical debate for ages 8 and up
  • 2019
  • The Hamburg Code
    Lichthof Theater Hamburg
  • 2019
  • Public Spaces
    Öffentlicher Raum
  • 2017
  • Uncharted Territory
    Lichthof Theater Hamburg
    American women after the Presidential Election. In English and German.
  • 2016
  • Rabbit Heart
    Lichthof Theater Hamburg
    A philosophical show about courage and fear (Age 9+)
  • 2016
  • Message to the universe
    Stadttheater Bremerhaven
    A new play developed by: Julia Hart, Felix Reisel and Tanja Spinger
  • 2014
  • Marvelling
    Lichthof Hamburg
  • 2012
  • Blackbox Life
    Junges Schauspielhaus Hamburg
    A documentary project
  • 2012
  • I Am Here Doctor Faustus by Gertrude Stein
    Kampnagel Hamburg
  • 2011
  • Penthesilea by Heinrich von Kleist
    Schauspielhaus Hamburg, Malersaal
  • 2010
  • Pornography by Simon Stephens
    Theaterakademie Hamburg
  • 2009
  • Coffin Sisters by Anton Dudley
    Kaltstart Hamburg, Haus 73
  • 2009
  • Faust II Helena Akt by Johann Wolfgang von Goethe
    Theaterakademie Hamburg
  • 2004
  • Poodle with Guitar and Dark Glasses by Liz Duffy Adams
    Theater Plauen-Zwickau
    Youth Theatre Festival
  • 2004
  • The Man Outside by Wolfgang Borchert
    Theater Plauen-Zwickau
    Youth Theatre Festival
  • 2004
  • Betty's Summer Vacation by Christopher Durang
    Alter Gasometer, Zwickau
    University Players, West Saxon School of Applied Sciences
close

IMPRINT
Angaben gemäß § 5 TMG

Julia Hart
Regisseurin
Harmsenstraße 23
22763 Hamburg

Kontakt

Telefon: +491749757727
E-Mail: hartjulia@gmail.com

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur fu?r den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quelle: https://www.e-recht24.de/impressum-generator.html
schließen

latest news
 
Yellow and Pink planned for 2020-01-24
Fundus Theater / Monsun Theater Hamburg
Two small wooden figures made of wood were lying out in the sun one day on an old newspaper. One was short, fat, and painted pink; the other was straight, thin, and painted yellow. They wake up wonder about who they are and where they come from. This new project by Julia Hart and her team is inspired by William Steig’s story “Yellow and Pink” will premiere at the Fundus Theater on January 24, 2020. Performances for school groups will take place in May 2020 at the Monsun Theater.
...read more
 
recent work
 


Yellow and Pink (in progress) by
Fundus Theater Hamburg
...read more